Home » Heiliger: Vierzehn Nothelfer, Beten, Fiacrius, Amaro, K Mmernis, Barontus Und Desiderius, Milit Rheiliger, Ivo, Simeon, Katakomb by Source Wikipedia

Heiliger: Vierzehn Nothelfer, Beten, Fiacrius, Amaro, K Mmernis, Barontus Und Desiderius, Milit Rheiliger, Ivo, Simeon, Katakomb

Source Wikipedia

Published August 28th 2011
ISBN : 9781159043384
Paperback
30 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Vierzehn Nothelfer, Beten, Fiacrius, Amaro, K mmernis, Barontus und Desiderius, Milit rheiliger, Ivo, Simeon,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Vierzehn Nothelfer, Beten, Fiacrius, Amaro, K mmernis, Barontus und Desiderius, Milit rheiliger, Ivo, Simeon, Katakombenheiliger, S ulenheiliger, Vier Marsch lle Gottes, Saturnina von Sains-l s-Marquion, Santa Muerte, Patricius von Prusa, Metro von Verona, Pestheiliger, Jurodiwy, Augustina Pietrantoni, Emerita, Katherine Maria Drexel, ngela de la Cruz, Apostelgleicher, Alphonsus Requisens, Goustan, Philomena von Sanseverino, Wetterheiliger, Archus, Heren us und Quartanus. Auszug: Als Heilige oder Heiliger wird eine Pers nlichkeit bezeichnet, die als der jeweiligen Gottheit besonders nahestehend beziehungsweise als ein in religi ser und ethischer Hinsicht vollkommener Mensch angesehen wird. Dabei wird das allgemeine Konzept der Heiligkeit individualisiert und auf einen einzelnen Menschen angewandt. Die Anerkennung eines Heiligen kann religi sen oder politischen Autorit ten vorbehalten sein oder sich in der Akklamation und Verehrung durch das gl ubige Volk vollziehen, eine wichtige Rolle kann dabei das Auftreten bernat rlicher Ph nomene ( Wunder) im Zusammenhang mit dem Heiligen spielen. Die darauf folgende - zumeist posthume - kultische Verehrung eines solchen Heiligen bezeichnet man als Heiligenverehrung. Im allgemeinen Sprachgebrauch verweisen die Begriffe des Heiligen und der Heiligenverehrung gemeinhin auf die entsprechenden christlichen Vorstellungen. Auch wenn die Begriffe eng mit der christlichen Volksreligiosit t assoziiert werden, so sind doch beide Ph nomene in anderen Weltreligionen ebenso zu finden. Der Begriff des Heiligen ist religionswissenschaftlich bisher nicht befriedigend definiert. Zum einen ist aufgrund der differierenden Anforderungen, die verschiedene Religionen an einen Heiligen stellen, keine f r alle Religionen allgemeing ltige Definition m glich. Zum anderen berschneidet sich der religi se ...